NOTFALL:  +49  171  738  35  44

00:00

00:00

STANDORTE

Mit 6 Standorten und 13 Fahrerstandorten in Deutschland

ist WTK über die komplette Bundesrepublik vernetzt!

 

Dank eines Tochterunternehmens in Tschechien und Joint Ventures

in Polen und Weißrussland wird WTK auch europaweit

zum idealen Partner für ihre Logistik!

WITTENER TRANSPORT-KONTOR

SPEZIALTRANSPORTE AUS LEIDENSCHAFT

  

DIE WICHTIGSTEN ZAHLEN

  • WTK beschäftigt fast 250 Mitarbeiter an 6 Niederlassungen

 

  • 210 Berufskraftfahrer

 

  • 6 Ausbildungsfahrer

 

  • 13 Fahrerstandorte dienen 210 Berufskraftfahrern als Netzwerk, davon sind
    68 ausgebildete Gasfahrer und 3 Masterdriver, Ausbildungsfahrer, die die Auszubildenden von WTK anlernen und zu Profis machen

 

  • 36 kaufmännische und technische Mitarbeiter sorgen für reibungslose Abläufe in Disposition und Betriebsführung

 

  • 40.000 m² Lagerfläche, davon 22.000 überdachte Lagerfläche,
    bieten perfekte Möglichkeiten zur Lagerung Ihrer Fracht

 

  • Mit einem Tochterunternehmen in Tschechien und Joint Ventures in Polen und Weißrussland ist WTK international aufgestellt und bietet Ihnen Logistiklösungen über Landesgrenzen hinaus

QUALITÄT UND VERANTWORTUNG

Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen hat Kundenzufriedenheit für uns oberste Priorität.

 

Die Wünsche der Kunden je nach Branche erkennen und mehr als erfüllen – das ist unser Anspruch. Unser nach DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 14001:2015, sowie nach SQAS, HACCP und GMP+ zertifizierter Betrieb garantiert optimale Transportleistungen, maximale Sicherheit und qualitativ hochwertigste Sauberkeit.

 

Speziell beim Gefahrguttransport greifen unsere Kunden auf unsere jahrzehntelange Expertise zurück. Eigenentwickeltes Equipment und perfekt geschulte Fahrer sorgen für ein Maximum an Sicherheit unserer Transporte. Damit wir auch in Zukunft dieses Niveau gewährleisten können, gehören akribische Wartung der Fahrzeuge sowie die regelmäßige Schulung unserer Fahrer nach den neusten Standards bei uns zum Alltag.

 

Sauberkeit erreichen wir durch modernste Fahrzeuge mit niedrigen Emissionswerten. Unsere eigens entwickelte Software zur Tanküberwachung und zum Monitoring der Frachten sorgt durch reduzierten Reinigungsaufwand für weniger Umweltbelastung.

 

Hohe Servicequalität ist ein dynamischer Prozess, der immer wieder Anpassungen erfordert. Aber hohe Servicequalität schließt ebenso eine Verantwortung für Umwelt und Mitmenschen ein. Deshalb setzen wir auf ein transparentes Qualitätsmanagement, welches alle wichtigen Faktoren berücksichtigt.

 

 

 VERBINDLICHKEITSERKLÄRUNG

 

 

 

 

SOZIALES ENGAGEMENT:

 

Diese Vereine unterstützen wir bei ihrer wertvollen, sinnstiftenden Arbeit:

 

Unser zuverlässiger Partner für Fahrzeugprüfungen

M3-MODUL

 

Die Entwicklung des Multi-Modale-Modul M3 durch unsere Mitarbeiter ermöglicht uns seit 2004 die Beförderung noch größerer Frachten durch den Einsatz eines gewichtsreduzierten Spezialaufliegers.

 

Die in Zusammenarbeit mit einem Fahrzeughersteller entwickelten Auflieger sind in Verbindung mit modernen, gewichtsoptimierten Sattelzugmaschinen ein Novum im Transportgewerbe. Mit Ihnen wurde im Bereich des Flüssigkeitstransports eine noch nie dagewesene Nutzlastoptimierung erreicht.

INNOVATION

Sollte das M3-Modul für Ihr Unternehmen interessant sein, nehmen Sie umgehend Kontakt mit uns auf!

ALTERNATIVE ENERGIEN

 

Auf der Suche nach alternativen Antriebsstoffen haben wir bereits mit Liquid Natural Gas und wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen experimentiert. Als innovatives, umweltbewusstes Unternehmen müssen wir uns mit den sich verändernden Dynamiken der Energieversorgung im Rahmen des Klimawandels und unter Berücksichtigung begrenzter fossiler Brennstoffe befassen. Erneuerbare Energien sind ein großes Thema für uns. Deshalb haben wir eine große Photovoltaikanlage auf der Halle der Wittener Zentrale installiert – damit wird ein beträchtlicher Teil des benötigten Stroms für Betrieb und Werkstatt regenerativ generiert. Außerdem haben wir drei eigene ADR-taugliche LNG-Zugmaschinen gekauft.

SICHERHEIT

 

Die Fähigkeiten unserer Berufskraftfahrer schulen wir regelmäßig durch hochmoderne Fahrsicherheitstest. Dabei wird zum Beispiel der Umgang mit dem Bremsassistent geschult oder ein Kurventraining absolviert, um den perfekten Umgang mit dem LKW immer zu gewährleisten.

KOMMUNIKATION

 

Die Eigenentwicklung einer neuen Software in enger Zusammenarbeit mit einem Softwaredienstleister sorgt für noch bessere Arbeitsabläufe und schnellere Disposition bei uns.

 

Die neue Lösung ist komplett auf unsere und auf die Anforderungen der Kunden spezialisiert. Dank der Software können wir durch kürzere Reinigungsabläufe noch besseren Service und eine schnellere Durchführung der Transportaufträge garantieren.

 

 

1953

16.09.: Gründung durch Heinrich und Günther Stratmann. Sie wollten Ihren Beitrag zum Wiederaufbau leisten, indem sie Kohle transportierten und mit ihr handelten. Erster Umsatz am 24.09.

 

1954

24.11.: Erster Planen-LKW wird in Betrieb genommen

 

1959

Die Firma zieht auf ein neues Grundstück „Auf dem Kamp“ in Witten

HISTORIE

 

1960

Erster Tankzug (2-Achs-Aluauflieger) für den Transport von Weichmachern wird in Betrieb genommen.

 

1966

20.03.: Der erste DMT-Auflieger wird zugelassen
(Auflieger für Heißprodukte)

 

1968

Gründung erster Niederlassung in Neuss

 

1970

Die Firma zieht zum heutigen Grundstück „Neddenburweg“
in Heven

 

1977

Gründung der Niederlassung in Steyerberg

 

1981

Jens und Jörn Stratmann übernehmen die Anteile
von ihrem Onkel Heinrich.

01.01.: Jens wird Geschäftsführer

 

1989

Jörn Stratmann wird Geschäftsführer

01.10.: Die Firma bekommt ein hausinternes EDV-Netzwerk

 

1990

Übernahme der Firma KOSMOS in Herne

Gründung der Niederlassung Rudolstadt als Firma TTK

 

1991

Günther Stratmann überträgt seine Anteile an seine Söhne Jens und Jörn

 

1998

Zertifizierung nach DIN ISO 9002

 

2001

Erster Internetauftritt

Gründung der Firma Stratmann SRO in Humpolec, CZ

 

 

 

2006

Joint Venture mit Kristalltrans in Weißrußland

Erster Digitaler Tachograph und EURO-5-Norm LKW

 

2010

WTK und TTK werden nach DIN-EU 9001, HACCP, GNP+,

SQAS und DIN-EN 14001 zertifiziert

 

 

2011

Kauf des Grundstücks Kamperstr. in Moers
für weitere Abstellflächen

 

 

2015

Jens Stratmann gibt seine Tätigkeit als Geschäftsführer auf

 

 

2017

Thomas Jungermann wird Geschäftsführer

Um in Zukunft noch bessere Dienstleistungen für Speditionskunden zu bieten und noch flexibler auf die Anforderungen des Transportgeschäfts reagieren zu können, fusionierten 2014 die TTK, die RUDI GmbH und WTK zur Wittener Transport Kontor – Heinrich Stratmann GmbH. Seitdem gibt es bei WTK das Rundum-Sorglos-Paket für den individuellen Kundenwunsch.

 

Transport, Umschlag, Distribution – maßgeschneiderte Logistiklösungen aus einer Hand. Das ist WTK – Spezialtransporte aus Leidenschaft

© WTK 2018

Datenschutzbeauftragte:

Janina Stratmann

    NOTFALL:  +49  171  738  35  44